Klaus Waldhof

Bild

Hörbeispiele

Bild

<= Porträt-Bild im Studio

Interview geführt vom Schüler Kevin S.
_____


Klaus Waldhof, wie sind Sie zum Klavier spielen gekommen?

Das war mein erster Wunsch seit dem ich in die 1. Klasse der Grundschule ging. Andere Kinder haben Fußball gespielt - ich habe zuhause gesessen und Radio gehört. Frei noch John Miles: "Music was my first love, and it'll be my last". Seitdem ich im Besitz meines 1. Klaviers bin, kann ich mich nicht mehr von diesem Instrument lösen. Oft habe ich in meiner Jugend, sehr zum Leidwesen meiner Eltern, den lieben langen Tag geübt.



Ich spüre eine Menge Leidenschaft bei Ihrer Beantwortung der Frage. Sie haben Ihr Hobby also zum Beruf gemacht?

Yes! Ich sehe es als meine Berufung. ;) Ich beschäftige mich auch im Privatleben hauptsächlich mit Musik. Ich interessiere mich fürs Klavier spielen, komponieren, arrangieren, song writing und produzieren. Es ist also nie Feierabend. Aber das ist völlig okay. Da mich die Persönlichkeiten meiner Schüler und neuen Entwicklungen in der Musik interessieren, beschäftige ich mich gerne auch mit individuellen Musikwünschen.



Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Unterricht und wie lange gehen Sie Ihrer Tätigkeit schon nach?

Ich bin, ohne mich selbst loben zu wollen, ziemlich zufrieden mit meiner Arbeit. Meine Schüler sagen mir nach, Sie seien von meinem Konzept sehr überzeugt. Meine Berufserfahrung sammle ich nun schon seit 1978 an.